"Tripes a la Niçoise"

... oder: Sch... am Stock ist auch ein Bukett! Frankreich, Italien, Deutschland: Feinschmecker sind hin und weg wenn sie sie bekommen können - natürlich richtig zubereitet. Wie man dies macht, hat Wolfram Siebeck, einer der bedeutendsten Restaurantkritiker Deutschlands, in seinem Buch "Eine Prise Süden" anschaulich beschrieben.


Von was ist hier die Rede? Von "Tripes", "Trippa" oder auf gut Deutsch: Kutteln, Kaldaunen, auch Pansen genannt. Die größte Verbreitung in unseren Landen findet diese "Köstlichkeit" in Konserven: im Hundefutter!