Rund um Olivenöl, Feinkost und vieles mehr ...

Tausende Kleinbauern haben mit saisonalem Arbeitskräftemangel, einem Mangel an Ersatzteilen für ihre Maschinen, schwerer Dürre und Wildschweinen zu kämpfen, die durch unbearbeitete Felder streifen. Die italienische Landwirtschaft steht inmitten der COVID-19-Pandemie vor Herausforderungen aus allen Richtungen.
Corona-Virus: Auswirkungen im Olivenölkontor
Pikante Erfrischung bei heißen Temperaturen: Tomateneis mit Olivenöl.
Polyphenole im Olivenöl sind kleine Helferlein, die einen guten Teil der Qualität eines guten Olivenöls ausmachen. Was sind Polyphenole? Wir bringen Licht ins Dunkel ...
Australische Forscher fanden heraus, dass natives Olivenöl extra das sicherste und stabilste Olivenöl ist, auch wenn es bei hohen Temperaturen verwendet wird, was einen verbreiteten Mythos über das Kochen mit Olivenöl zerstreut.

Bärlauch-Umami-Butter

Bärlauch-Umami-Butter zum Grillen. Süchtig machende Würzbutter mit viel Umami.
Mittelmeerlandschaften bedroht
Das unaufhaltsame Sterben der Ölbäume
Warum einige Olivenölhersteller die traditionelle Verarbeitung von Oliven nicht aufgeben
Fenchelsalat mit Blutorangen und Nocellare del Belice der Tenute Librandi aus Kalabrien.

Die beste Zeit des Jahres

Wenn das erste frische Olivenöl – das Olio Novello – aus den Dekantern läuft, beginnt für mich die beste Zeit des Jahres.
Wann verliert ein Extra Natives Olivenöl seine Jungfräulichkeit?
Schweizer Wurstsalat einmal anders – und mit Olivenöl.
1 von 2